Aryan Music
 
Hauptmenü
 Startseite
 Newsarchiv
 Konzerte
 Interviews
 Reviews
 Geschichte
 Aktionsfront
 Downloads
 Indizierungen
 Links
 AryanMusic Heft
Service

Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]
Online
Gäste: 2, Mitglieder: 0 ...

Online Rekord: 348
(Mitglieder: 0, Gäste: 348) am 09 Feb : 02:55

Mitglieder: 123
Neuestes Mitglied: 通幻波
RSS Feeds
Unsere News können eingespeist werden, wenn Sie diese rss Feeds nutzen.
rss1.0
rss2.0
rdf
Interview mit Pride 'n' Pain
am Montag 02 März 2009
von Dave Autor Liste
in Interviews > Deutsche Fassung
Kommentare: 0
Hits: 8302

pridenpain_logo.jpg

 1. Hallo erstmal. In eurer Bandbio kann man nachlesen, das ihr euch 2001 unter einem anderen Namen gegründet habt und dann auch gleich 2 Lieder zu einem Sampler beigesteuert habt. Erzählt mal bitte was zu den Anfangstagen? Wie hieß die Band früher und auf welchem Sampler kann man noch was von euch finden ?
Serwas, diesbezüglich wollen wir bewusst nicht mehr Preis geben als in der Bio steht, da nicht alle jetzigen Bandmitglieder an diesem Projekt beteiligt waren. Zur CD und Sampler: Sind beide Indiziert. Unsere jetzige Band ist ein kompletter Neuanfang und wir knüpfen eigentlich nicht an die alten Projekte an, sondern starten in einer ganz neuen Art durch.
2. Auf eurem Debut Album "Loud and Proud" erklingen auch recht R´n´R lastige Töne und mit dem Song "Psychotnic Night" habt ihr eine gute Rockabilly Nummer am Start. Hört Ihr privat auch R´n´R Musik und falls ja, welche Gruppen bevorzugt ihr? Werdet Ihr weiterhin Lieder in diesem Stil beisteuern oder bleibt ihr lieber dem RAC verbunden?
Dies kommt daher, dass jeder von uns seinen ganz bestimmten Musikstil hat. Von R´n´R bis Hardcore und diese Abwechslung versuchen wir natürlich in unsere Songs einfließen zu lassen. Wir sehen uns ganz klar zur RAC Sparte dazugehörig und wir werden auch in diesem Stil uns weiter versuchen.
3. Kurz nach der Veröffentlichung des Debutalbums erschien auch nach langem Warten die Split Cd. Doch wie man las, lies dabei nicht alles wie geplant. So kam die Split verspätet, bei einem anderen Label und mit anderem Splitpartner heraus? Welche Plattenfirma zeichnet sich denn nun verantwortlich für diese CD und wie kam es dazu, das plötzlich AdF mit an Bord sind?
Dazu nehmen wir keine Stellung mehr. Für uns ist diese Sache abgehackt. Für die ganz neugierigen Lesern, steht es nach wie vor auf der Homepage.
pridenpain_3.jpg
  4. Zurück zum Album: Wie zufrieden seid Ihr mit der CD ? Man hört ja bisher nur Lob und Glückwünsche ... Gibt es schon etwas, was Ihr beim nächsten mal anders machen würdest?
Im Ganzen sind wir recht zufrieden. Dank Rebel Rec. konnten wir uns ein sehr gutes Studio leisten.Wir versuchen natürlich noch mehr Abwechslung in die nächste Produktion einfließen zu lassen. Desweiteren werden wir mehr Alkohol-durchzechte-Nächte im Proberaum verbringen, da es im Studio schon mal den einen oder anderen Patzer gab.


5. Arbeitet Ihr eventuell schon an neuem Material oder geht es jetzt erstmal auf Reise, die Bühnen dieser Welt erobern ?
Nach einer sehr langen Sommerpause, haben wir uns alle wieder im Proberaum eingefunden. Mit unserem neuen Gitarrero Markus, arbeiten wir nun fleißig an unserer neuen Scheibe. Durch die Eingewöhnungsphase von Markus und weil wir unseren Hörern ne gute Show bieten wollen, werden wir die Bühnen erst zur Erscheinung unserer 2. CD erobern.


6. Apropos "Bühnen dieser Welt erobern": Welche Bühnen habt Ihr denn bis jetzt bestiegen? Und mit wem? Und welches war der sonderbarste Auftritt? Plaudert mal aus dem Nähkästchen ...
Den ersten Gig in dieser Konstellation hatten wir bei uns im schönen Allgäu mit Faustrecht und Bloody Minds. Es folgte noch Hamburg und im Württembergischen. Wobei wir beim letzten Gig meinten total besoffen zu spielen und jeder das spielte was Ihm grad einfiel, verließen wir nach 4 Songs wieder die Bühne und tauschten unsere Instrumente gegen Flüssiges.
7. Seit Kurzem spielt Markus bei euch mit, der früher bei Faustrecht Gitarre spielte. Wie kam es dazu, dass er nun bei euch spielt? Musstet ihr eine größere Ablösesumme zahlen?
Da Markus aus Langeweile fast die Decke auf dem Kopf fiel, begrüßte er unsere Anfrage und nach einer Alkoholreichen Nacht erübrigte sich auch die Ablösesumme.
8. Warum sind alle eure Texte in Englisch verfasst wurden ? War dies schon immer bei Pride´n´Pain so, oder habt ihr anfangs auch auf Deutsch gesungen?
Es ist schwierig einen guten deutschen Text auf die Reihe zu bekommen, da schon alles besungen wurde.Wir tun uns leichter englische Texte zu schreiben und es ist in der Sache „Umschreibung“ einfacher wie in Deutsch.
9. Worauf bezieht sich der Bandname? Worauf der Stolz und worauf der Schmerz?
Dies war schon vor Jahren die Idee von Markus. Auf den Stolz in unseren Herzen und auf unsere Sache. Und natürlich den Schmerz, der zum Leben dazu gehört. (life is pain) Es ist einfach der perfekte Bandname zu unserer Lebenseinstellung.
10. So genug über Musik erzählt. Kommen wir zum gemütlichen Teil. Ihr kommt ja aus dem Süddeutschen Raum. Spielt mal bitte kurz den Reiseführer, lasst den Lokalpatrioten raus hängen und erzählt den Lesern, was man sich bei Euch in der Region unbedingt ansehen muss und welche Besonderheiten eure Region hat.
Wir wohnen ca. 100 km süd-westlich von München im Unterallgäu. Bei uns ist so ziemlich alles Sehenswert von Wald und Wiese bis Berg und Tal. Natürlich auch unsere feschen Mädls im Dirndl. Für jeden nicht Bayer ist das Oktoberfest oder das Hofbräuhaus Pflicht. Einfach mal auf ein Wochenende das ländliche Trinkerverhalten antesten Oder bei einer Bauer sucht Frau Motto Party die Mädls abschleppen.

 

pridenpain_2.jpg
  11. Thema Überwachung: Seit einiger Zeit gehen immer mehr Menschen in Dtl. gegen die zunehmende Überwachung auf die Straße, aber der Großteil der Bürger empfindet Überwachung immer noch als Schutz und "argumentiert" mit dem ewig gleichen "Ich hab mir nichts vorzuwerfen". Wie denkt ihr über das Thema? Kann Überwachung hilfreich sein und Straftaten verhindern, oder schränkt die stetig steigende Zahl von Kameras und anderen Einrichtungen die Bürgerrecht ein und führt zur aufgezwungenen Verhaltensänderungen?
!!!Big Brother is watching you!!!
12. Barack Obama wurde kürzlich zum Präsidenten der Vereinigten Statten gewählt. In Dtl. wurde dies von den Medien und infolge dessen vom Volk hoch bejubelt. Wie denkt Ihr über den Wechsel an der Spitze der USA?
Die Amis haben nicht verstanden, warum es weißes Haus genannt wird... He He In unserer schönen heilen Welt ist alles möglich. (siehe Merkel)
13. Ganz offensichtlich kann man Euch als Skinheads bezeichnen. Wie seht ihr das seit Jahren zu beobachtene Phänomen, das viele nichts mehr mit dem Skinhead-Kult anfangen können. Teilweise findet eine Verbarrikadisierung in der Skinhead-Subkultur (Oi) bei den alten Anhänger statt, oder es kommt zur totalen Abkehr von dieser Einstellung. Wie seht ihr diese Entwicklung?
Skinhead ist keine Mode, sondern eine Lebenseinstellung und jeder sollte sich selbst überlegen welchen Weg er geht. Wir haben viele kommen und gehen sehen. Wir sind mit den heutigen subkulturellen Gangs vertraut und sind für jegliche Art des Wiederstands offen. Es geht uns nur gegen den Strich wenn uns ein Ehemaliger bekehren will, der sich der Szene mit dem Rücken zugewand hat und in seiner neuen Lebenseinstellung alles viel besser und problemloser abläuft als damals.

Dies ist die pure Feigheit und diesen Autonomen sei gesagt: !!!Niemals Verrat!!!


14. AryanMusic beschäftigt sich mit allen möglichen Arten von Musik aus vielerlei Ländern, darunter auch mit vielen aus Osteuropa. Es lässt sich nicht leugnen, dass sehr gute Musik von Gruppen aus dieser Gegend kommt, aber dennoch stehen viele Nationalisten hierzulande den nationalistischen Bands aus diesen Ländern sehr kritisch gegenüber. Wie seht ihr das und hört ihr die Musik von diesen Bands? Seid Ihr vielleicht mit einigen Leuten jenseits der Oder befreundet oder habt schon mit Ihnen zusammen gespielt?
Diesbezüglich nehmen wir keine Stellung!!!
15. So genug der Fragerei. Ihr habt hier nun die Möglichkeit das Gespräch mit euren Worten abzuschließen. Ich bedanke mich im Voraus für die Zeit die ihr euch genommen habt.
Wir bedanken uns für das Inti, bleibt eurer Sache troi. Wirds uns zu bunt gehen wir in den Untergrund. Gekackt wird nackt.

Lieber ne Stumme im Bett als ne...

Wir ham sieben Hobbys: Bier trinken und Sex... In diesem Sinne !!!Prost!!! p-n-p
Pride´n´Pain Netzseite: www.pride-n-pain.de

Sie müssen angemeldet sein um auf dieser Seite Einträge machen zu können - bitte melden Sie sich an, oder wenn Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie hier hier registrieren
AryanMusic Heft

AryanMusic Heft Nr. 2
Letzte Einträge

Reviews
Konzerte
Interviews
Aktionsfront
Geschichte
AM T-Shirt
shirt-ansicht_small.JPG
Das Aryan Music Textilmotiv
Mehr Infos gibts hier !!
Bands gesucht!
Bands gesucht!
Vote 4 us!

Thiazi Topsites
Visitors
free counters
©1999-2012 by aryan88.com and underground-music.info,
Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 License
Seitenaufbauzeit:2.6994sek,0.4060davon für AbfragenDB Abfragen86.